Sommerfest der SPD Ranstadt wieder ein voller Erfolg

Veröffentlicht am 03.09.2008 in Ortsvereine

Josef Schremmer für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Mit kühlen Getränken, Würstchen, Steaks und gemütlichem Beisammensein veranstaltete die SPD Ranstadt ihr diesjähriges Sommerfest bei strahlendem Sonnenschein.
Zahlreiche Gäste konnte SPD-Fraktionschefin Cäcilia Reichert-Dietzel begrüßen.

Besonders freute sich Reichert-Dietzel über den Besuch ihrer Kreistagskollegen Werner Fromm, Waltraud Schönfeld, Hubertus Ellerhusen, Renate Klingelhöfer, Brigitte Dietz und Norbert Kühl aus Bad Vilbel, der wohl die weiteste Anfahrt in Kauf nahm um seine Fraktionsvorsitzende in ihrer Heimatgemeinde zu besuchen.
Besonders begrüßte Reichert-Dietzel auch die stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Christine Jäger, den Geschäftsführer der SPD Wetterau, Otto Geyer, die Wetterauer Abfalldezernentin Wiltrud Risch-Laasch sowie den Bellmuther Ortsvorsteher Gerhard Inderwies und die zahlreich erschienen Ranstädter Bürgerinnen und Bürger.
Bei den zahlreichen Gesprächen über die Ranstädter Kommunalpolitik zeigte sich Reichert-Dietzel äußerst zufrieden mit der sozialdemokratischen Politik in Ranstadt. „Nach der Hälfte der Legislaturperiode kann die SPD Ranstadt zufrieden mit dem Erreichten sein“, so Reichert-Dietzel. Zahlreiche Initiativen, wie die Kinderbetreuung ab 3 Jahren oder die Fortentwicklung des Radweges R4 konnten auf den Weg gebracht werden. „Ganz besonders freut es mich, dass es uns gelungen ist bürgerschaftliches Engagement wieder zu stärken. Wie wichtig das ist, hat das neue Baugebiet gezeigt. „Die Menschen vor Ort müssen wissen, dass ihre Meinung gefragt ist“, so Reichert-Dietzel weiter.
Doch im Blickpunkt des Festes standen nicht nur politische Gespräche, sondern auch die Ehrung eines langjährigen verdienten Mitgliedes der SPD Ranstadt.
Durchgeführt wurde die Ehrung von der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Wetterau, Christine Jäger und der SPD Fraktionsvorsitzenden Cäcilia Reichert-Dietzel Jäger und Reichert-Dietzel bedankten sich bei den Jubilar Josef Schremmer für sein Engagement und seine Unterstützung und sie erinnerten daran, dass es „auch heute noch wichtig ist, sich für gesellschaftspolitische Ziele zu engagieren“.
In ihren Schlusswort bedankte sich die Ranstädter SPD Fraktionsvorsitzende Cäcilia Reichert-Dietzel besonderes bei Jens Klomfaß für die ausgezeichnete und kurzweilige musikalische Unterhaltung.